11.01.2018

Boulevard Berlin

Fotoausstellung: Ein Jahrhundert Komödie am Kurfürstendamm

Eine Fotoausstellung begleitet die letzte Spielzeit eines traditionsreichen Hauses: Im Zuge der Umgestaltung des Kudamm-Karrees wird die Komödie am Kurfürstendamm 2018 mitsamt dem benachbarten Theater abgerissen, um Raum für ein neues Gebäude zu schaffen. Voraussichtlich 2022 soll es so weit sein, doch bis dahin heißt es Abschied nehmen.

Wiedersehen mit Berliner Stars

Mehr als 50 hochkarätige Bilder aus der Theatersammlung des Stadtmuseums Berlin dokumentieren neben  Außen- und Innenansichten des Theaters große Momente aus fast einem Jahrhundert Komödie. So gibt es ein Wiedersehen mit Berliner Berühmtheiten wie Marlene Dietrich, Harald Juhnke, Günter Pfitzmann, Katharina Thalbach oder Georg Thomalla, um nur einige zu nennen.

Erstmals öffentlich gezeigt werden außerdem handgezeichnete Entwürfe für Kostüme und Bühnenbilder sowie ein original erhaltener Theatersessel aus der Anfangszeit des eleganten Saaltheaters. Restauriert und digitalisiert wurden die Fotografien mit Unterstützung der TheaterGemeindeBerlin

Laufzeit: 18.01. – 27.05.2018
Führungen: 
15.02. + 15.03. + 19.04. + 10.05. | jeweils 18.30 Uhr
Preis: 5 Euro
Anmeldung: 030 88 59 11 88

Eine Kooperation der Komödie am Kurfürstendamm mit der TheaterGemeindeBerlin und der Stiftung Stadtmuseum Berlin

Bitte beachten Sie: Der Ausstellungsbesuch und die Teilnahme an Führungen sind aus organisatorischen Gründen nur beim Besuch einer Theatervorstellung möglich. 

< Zurück zur Übersicht

Kontakt

Bärbel Reissmann

Sammlungsbetreuerin

030 353059 420
Kontakt
Mo – Fr 10 – 18 Uhr
030 24002 162