11.10.2017

Kunstauktion der Evangelischen Landeskirche

22. Kunstwochenende zugunsten von Flüchtlingen und Migranten

Unter dem Motto „Kunst kann verbinden“ lädt die Evangelische Kirche Berlin- Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) am 21. und 22. Oktober  zur Kunstauktion in die Berliner Heilig-Kreuz-Kirche ein.

Werke bekannter und weniger bekannter Künstlerinnen und Künstler aus dem 20. Jahrhundert und der Gegenwart kommen an diesem Wochenende unter den Hammer, darunter Bilder von SOOKI und Matthias Koeppel, Tina Sackermann, Lars Morell und anderen aus dem In- und Ausland. Zum Verkauf stehen Werke, die speziell für diesen Anlass gespendet worden sind. Mit dem Erlös werden kirchliche Projekte im Bereich der Flüchtlingshilfe sowie der Integration von Migrantinnen und Migranten gefördert.

Schirmherren der diesjährigen Kunstauktion sind Paul Spies sowie der evangelische Bischof Markus Dröge.

Heilig-Kreuz-Kirche
Hildegardstr. 3a
10715 Berlin

Weitere Informationen zur Kunstauktion und den geförderten Projekten unter www.kunstauktion.ekbo.de

< Zurück zur Übersicht

Kontakt

Judith Kuhn

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

030 24002 215
Foto aus der Aufbauphase der Fadeninstallation
Museum Nikolaikirche
Mi | 08.11. | 18 Uhr
LOST WORDS

Führung durch die Rauminstallation mit den Kuratoren der Ausstellung