07.03.2017

Saisonstart im Museumsdorf Düppel

Mittelalter hautnah erleben!

Das Museumsdorf Düppel, eine mittelalterliche Dorfanlage im Berliner Stadtteil Zehlendorf, startet am 25. März 2017 in die neue Saison. Am historischen Ort lässt sich das Mittelalter hier hautnah erleben: mit detailgetreu rekonstruierten Wohnhäusern, Speichern, Werkstätten, Feldern und Gärten.

Spezielle Feste und Thementage, Workshops, Sonderführungen und Konzerte bieten ein spannendes Programm für die ganze Familie. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in das dörfliche Leben des Mittelalters!

Sa + So | 25.03. + 26.03.2017 | 10 – 18 Uhr
FAMILIENWOCHENENDE
Märkisches Winteraustreiben

Damit uns der Winter auch wirklich verlässt, feiern wir im Freilichtmuseum das „Märkische Winteraustreiben“. Die Ursprünge dieses mittelalterlichen Brauchs, dem später im Jahr das „Sommereinholen“ folgte, reichen vermutlich bis in die vorchristliche Zeit zurück. Mit Musik, Geklapper und Gebraus werden Strohpuppen, die den Winter darstellen, durch das Dorf getragen und anschließend verbrannt.
Die Umzüge finden mehrmals täglich statt. Die Strohpuppen können während der Veranstaltung unter Anleitung gebastelt werden.

< Zurück zur Übersicht

Museumsdorf Düppel

Öffnungszeiten

in der Saison: Sa + So + Feiertage | 10–18 Uhr
Saison 2017: 25. März – 22. Oktober

Schüler- und Sonderführungen (auch werktags) ganzjährig auf Anfrage

Weitere Infos zum Programm unter www.dueppel.de

Eintrittspreis

3,50 / erm. 2,50 Euro
bis 18 Jahre Eintritt frei
Eintrittspreise bei Veranstaltungen können abweichen

Adresse

Clauertstraße 11
14163
Berlin

Downloads

Alle Veranstaltungen 2017 im Museumsdorf Düppel