06.05.2013

Stadtmuseum Berlin fördert Inklusion

Der Audioguide der Berliner Nikolaikirche jetzt als APP auch in deutscher Gebärdensprache

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Yopegu wird die umfangreiche Audioführung durch die Berliner Nikolaikirche zukünftig auch in deutscher Gebärdensprache angeboten. Gehörlosen, denen der Zugang zum Führungsangebot bisher nicht möglich war, steht nun eine vollständige Videoversion zur Verfügung. Damit trägt das Stadtmuseum Berlin dazu bei, die Barrieren für behinderte Menschen in seinem besucherstärksten Haus weiter abzubauen.

Das Potsdamer Start Up-Unternehmen Yopegu hat eine App mit dem Ziel entwickelt, bereits bestehende Audioguideangebote von Museen, Institutionen oder aus dem touristischen Bereich in einer App zu vereinen und über das Smartphone zugänglich zu machen. Ein besonderes Highlight ist der Fokus auf Inklusion. Yopegu soll für alle zugänglich sein und bietet daher über die Vernetzung herkömmlicher Audioführungen hinaus jeweils auch die Produktion einer Gebärdensprachversion für gehörlose Menschen an.

Die App ist gegenwärtig für das iPhone und/oder den iPod erhältlich. Android-Nutzer kommen voraussichtlich im Sommer 2013 in den Genuss.

< Zurück zur Übersicht

Kontakt

Anja Schulze

Leitung Kommunikation

030 24002 153

Downloads

Stadtmuseum Berlin fördert Inklusion
© Stadtmuseum Berlin
Nichts mehr verpassen:
Newsletter abonnieren!