Beginn:  
28.09.2018
  |   Ende:  
25.11.2018

Hannah-Höch-Preis und Hannah-Höch-Förderpreis des Landes Berlin 2018

Christiane Möbus „Holzauktion“ | Sunah Choi „Skala“

Anlässlich der Preisverleihung zeigen die beiden Künstlerinnen in einer Sonderausstellung speziell für das Museum Nikolaikirche geschaffene Arbeiten.

Für ihr herausragendes künstlerisches Lebenswerk erhält Christiane Möbus in diesem Jahr den Kunstpreis des Landes Berlin. Seit 1970 erschafft sie mit ihren Installationen, Performances, Fotoarbeiten, Filmen und Texten poetische Sinnbilder, die stets auf existentielle Themen verweisen. Ihre oft merkwürdigen Assoziationen verleiten dabei zu Erkenntnissen unserer selbst.

Fotografisches Selbstportrait der Künstlerin Sunah Choi © Sunah Choi

Den Förderpreis erhält Sunah Choi. Ihre Arbeiten verweisen auf Prozesse des Abstrahierens, die Bezug auf konkrete Zeiten, Orte und Phänomene nehmen. Durch Skulptur, Installation und Fotografie untersucht sie visuelle Übersetzungsmechanismen. Seit 1996 wird der Hannah-Höch-Preis alle zwei Jahre durch das Land Berlin in Anerkennung herausragender künstlerischer Leistungen vergeben. 

< Zurück zur Übersicht

Museum Nikolaikirche (28.09. – 25.11.)

Öffnungszeiten

täglich 10–18 Uhr
Bitte beachten Sie unsere Sonderöffnungszeiten an Feiertagen.

Eintrittspreis

6,00 / erm. 4,00 Euro (inkl. Audioguide)
bis 18 Jahre Eintritt frei
jeden 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei

Barrierefreiheit

Details auf Mobidat

geprüft barrierefrei

Adresse

Nikolaikirchplatz
10178
Berlin

Eine Ausstellung im Rahmen der

Die Zille-Druckgrafik mit dem Titel Modellpause zeigt eine Gruppe unbekleideter junger Frauen in einem Atelier
Märkisches Museum
10.05. – 09.09.2018
BerlinZEIT

Foto-Grafisches Kabinett
Heinrich Zille: Ein Wiedersehen