Beginn:  
28.02.2014
  |   Ende:  
17.08.2014

Wir feiern Schadow – frisch und frow

Schülerausstellung im Museumslabor

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Schadow-Gymnasium und dem Fachbereich Museumspädagogik des Stadtmuseums Berlin bearbeiteten zwei Leistungskurse Kunst auf kreative Weise das Thema „Schadows Skulpturen im neuen Gewand“.

Schadows Skulpturen im neuen Gewand © Stadtmuseum Berlin (Foto: S. Weller, standART)

Einige Schülerinnen und Schüler ahmten in Kostümen und drapierten Tüchern die typischen Haltungen der Skulpturen von Johann Gottfried Schadow nach. Diese Standbilder dienten als Vorlage zum vorwiegend schwarz-weißen aber auch farbigen Zeichnen. Neben Haltung und Stellung der Personen erfassten sie auch Details wie den Faltenwurf.

Nach dem Studieren der klassischen „Prinzessinnengruppe“ interpretierten die Kurse dieses Thema künstlerisch um. Die Figur wurde durch modische Accessoires und Kleider zeichnerisch in die Gegenwart versetzt. Schnell war deutlich: Schadows Motive sind mit der passenden Mode brandaktuell!

Schülerausstellung: Yella Hoepfner
Projektleitung: Andrea Grote und Manfred Behr

Leistungskurs Behr (2. Semester)
Johanna Brügmann, Hermine Coenders, Paulina Dünow, Sarah El Dayekh, Anna Femmerer, Cora Hintze, Anton Manchura, Clara Mehrhof, Emil Schumacher, Christian Stockhammer, Zaynab Al Mahdi 

Leistungskurs Grote (4. Semester)
Sira Beck, Annika Beier, Malina Blümm, Nicola Brichta, Nina Fürstenberg, Caroline Högl, Dana Kilczan, Kai Kirstaetter, Nattha Phtayanon, Niklas Schröder, Clemens Stetzuhn, Stella Trautmann, Sebastian Vlahovic, Josephine Wever, Laura Wippermann, Leonard Zweck

Vielen Dank an Sophie, Lena und Octavia für die Hilfe bei Organisation und Aufbau!

< Zurück zur Übersicht

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162
Partner
Logo: Schadow Gymnasium