Beginn:  
21.09.2018
  |   Ende:  
31.12.2018

Wir packen unsere Koffer aus!

Berliner Jugendliche erzählen deutsch-türkische Geschichten

„Viele unserer Großeltern kamen vor über 50 Jahren meist nur mit einem Koffer aus der Türkei nach Berlin, um hier zu arbeiten. Die Stadt und auch unsere Familien haben sich verändert. Wir sind zu Berlinerinnen und Berlinern geworden und haben viel Interessantes zu unseren bewegten Familiengeschichten, unserer Herkunft, dem Alltag damals und heute zu erzählen! […]“ .

Ein Koffer für die Schülerausstellung entsteht

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.22 der Kreuzberger Carl-von-Ossietzky-Schule besuchten das Märkische Museum sowie die Sonderausstellung BİZİM BERLİN 89/90. Anschließend begaben Sie sich auf eine Spurensuche: Was können Fotos, Dokumente und Anekdoten über Berliner Stadtgeschichte und über ihre eigenen Familien erzählen? Wie haben sich der Kreuzberger Kiez und das Kottbusser Tor in den letzten Jahren verändert? Wie lebten die Großeltern der Schülerinnen und Schüler in der Türkei, wie leben die Jugendlichen selbst heute in Berlin? Und wie möchten sie ihr Berlin der Zukunft gestalten?

Zeithistorische Papierdokumente, künstlerische Objekte, eine Soundcollage und intime Einblicke in Familienalben: Unter dem Titel „Wir packen unsere Koffer aus! Berliner Jugendliche erzählen deutsch-türkische Geschichten“ präsentiert die Klasse 8.22 die Ergebnisse ihrer Spurensuche und der Auseinandersetzung mit dem Stadtraum nun im Märkischen Museum.

< Zurück zur Übersicht

Märkisches Museum | Museumslabor

Öffnungszeiten

Di–So 10–18 Uhr
Bitte beachten Sie unsere Sonderöffnungszeiten an Feiertagen.

Eintrittspreis

Der Eintritt in die Schülerausstellung ist frei!

Hofcafé

Di–So 10–18 Uhr

Barrierefreiheit

Details auf Mobidat.

Adresse

Am Köllnischen Park 5
10179
Berlin