Hygiene-Regelungen

Aktuelle Vorkehrungen zum Schutz des Publikums und des Personals

Übersicht der geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus (COVID-19) in den Museen des Stadtmuseums Berlin

Das Stadtmuseum Berlin öffnet nach der Pandemie-bedingten Schließung schrittweise wieder seine Museen. Dabei ist die Zahl der zugelassenen Besucherinnen und Besucher zunächst beschränkt. Aufgrund dieser Zugangsbeschränkungen kann es im Ausnahmefall zu Wartezeiten kommen.

  • Ein Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen ist jederzeit einzuhalten. Bitte beachten Sie dies insbesondere im Ein- und Ausgangsbereich. Die Kassenbereiche sind jeweils einzeln zu betreten. Ausgenommen davon sind nur Personen aus demselben Haushalt (bis zu 5 Personen).
  • Das Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung in geschlossenen Räumen ist verpflichtend. Im Außenbereich kann beim Einhalten des Mindestabstands die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
  • Die Wegeführung und Begrenzungen der Personenzahl sind bindend. Beachten Sie jederzeit die vorgegebenen Gehrichtungen und Wege-Kreuzungen sowie die Höchstzahl der pro Raum zugelassenen Personen.
  • Fernbleiben im Verdachtsfall einer Corona-Infektion. Personen, die nahen Kontakt zu einer erkrankten Person, selbst Symptome oder den Verdacht auf eine mögliche Covid-19-Infektion haben, sind aufgefordert, vom Museumsbesuch abzusehen.
  • Ergänzende, individuelle Regelungen gelten für Veranstaltungen, Schüler-Workshops und weitere Vermittlungsangebote. Die jeweiligen Gruppengrößen können telefonisch erfragt und online eingesehen werden.
  • Folgen Sie bitte in jedem Fall den Hinweisen und Anweisungen des Personals und beachten Sie die etwaige Verpflichtung zu einer Anwesenheitsdokumentation.

Beherzigen Sie bitte darüber hinaus einige allgemeine Hygiene-Tipps:

  • regelmäßig und gründlich Hände waschen
  • Hände von Gesicht (Augen, Nase, Mund) fernhalten
  • Niesen oder Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Berührungen vermeiden (Händeschütteln, Umarmungen)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Infoline oder an das Museumspersonal vor Ort.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und für Ihr Verständnis!

Tickets & Gruppen

Tickets sind weiterhin ausschließlich vor Ort in den Museen erhältlich und nicht an Zeitfenster gebunden. Soweit möglich, zahlen Sie bitte kontaktlos mit EC-Karte (Ausnahme: Museumdorf Düppel).

Bei Gruppenbesuchen bitten wir vorab um Anmeldung unter:

Bitte beachten Sie außerdem, dass in unseren Museen unterschiedliche Regelungen für die zugelassene Gruppengröße gelten.

Öffnungszeiten

In unseren Museen gelten bis auf weiteres die folgenden Öffnungszeiten.

Museum Nikolaikirche                               
Mo – So | 10 – 18 Uhr
Audioguides werden jeweils vor der Ausgabe desinfiziert. Die Bedienung von digitalen Touch-Screens wird durch die Ausgabe von Touch-Stiften ermöglicht. Zurzeit stehen keine Toiletten zur Verfügung.

Märkisches Museum
Di – Fr | 12 – 18 Uhr
Sa + So | 10 – 18 Uhr
(für Schülerworkshops gelten zum Teil Sonderöffnungszeiten)
Audioguides werden jeweils vor der Ausgabe desinfiziert. Die Bedienung von digitalen Touch-Screens und Aktivierungsstationen wird durch die Ausgabe von Einweg-Handschuhen ermöglicht.

Museumsdorf Düppel                 
Saisonende: 25.  Oktober 2020

Museum Knoblauchhaus
zurzeit geschlossen

Museum Ephraim-Palais
wegen Umbau bis voraussichtlich Herbst 2021 geschlossen

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr | 10 18 Uhr

030 24002 162
© Stadtmuseum Berlin
Nichts mehr verpassen:
Newsletter abonnieren!
„Covidarium“ (FFP2-Masken-Garderobe)
Aktuell
Mitmachen
Berlin jetzt!

Gegenwart sammeln
für das Stadtmuseum der Zukunft

Pestarzt, Rekonstruktion
Objekte und Geschichten
Hintergrund
Seuchen in Berlin

Von Pest und Cholera bis zum Siegeszug der Hygiene