Entwicklung, Berlin, um 1963
 

Urlaub

Fotografien von Leonore Schwarzer (Teil 2)

Mecklenburg-Vorpommern war für Leonore Schwarzer und ihre Familie jahrelang ein regelmäßiger Rückzugsort. Die Fotografien zeugen von Entschleunigung. Sie zeigt sich in der Menschenleere, im Kontrast zum vollen und lauten Berlin. Dabei verlor die Fotografin nicht den Blick fürs Detail. Neben den Ruhe ausstrahlenden Motiven lässt sich auf ihren Bildern ein Hang zu skurrilen Szenen entdecken.

Waschtag, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980
Waschtag, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980 © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leonore Schwarzer

„Schwarzer Juli“, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980
„Schwarzer Juli“, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980 © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leonore Schwarzer

Von außen / von innen, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980
Von außen / von innen, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980 © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leonore Schwarzer

Leben und Tod, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980
Leben und Tod, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980 © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leonore Schwarzer

Dreieck eins, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980
Dreieck eins, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980 © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leonore Schwarzer

Dreieck zwei, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980
Dreieck zwei, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980 © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leonore Schwarzer

Der Weg, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980
Der Weg, Mecklenburg-Vorpommern, um 1980 © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leonore Schwarzer

Weitere Fotoserien

Kontakt

Florenz Heldermann

Wissenschaftlicher Volontär

030 353059 912

Kontakt

Ines Hahn

Sammlungsleiterin Fotografie

030 353059 919
Frau am Computerarbeitsplatz
Aktuell
neue Rubrik
Digitale Angebote

Berlins Geschichte online entdecken!