Metropole 18/19

Führung | Sonderausstellung „Berlin 18/19“

Alltagsleben und Bürgerkrieg in Berlin

Die Führung durch die Sonderausstellung Berlin 18/19 beleuchtet das großstädtische Leben der Revolutionszeit im Spannungsfeld von Kriegsfolgen, Demokratisierung und Gewalteskalation. Folgen Sie anhand ausgewählter Exponate dem Untergang des Kaiserreichs, dem Aufbruch in die Demokratie und der Geschichte danach.

  • offene Führung: 10,00 / 6,00 Euro inkl. Museumseintritt (jeden Sonntag 16 Uhr)
  • Gruppenführungen: 40,00 Euro (bis zehn Personen, jede weitere Person 4,00 Euro), zzgl. ermäßigter Museumseintritt pro Person
  • Fremdsprachige Führungen: 50,00 Euro (auf Anfrage, bis zehn Personen, jede weitere Person 5,00 Euro), zzgl. ermäßigter Museumseintritt pro Person

Informationen und Buchung unter: +49 (0)30 24002 162 | info@stadtmuseum.de

Märkisches Museum

Öffnungszeiten

Di–So 10–18 Uhr
Bitte beachten Sie unsere Sonderöffnungszeiten an Feiertagen.

Eintrittspreis

7,00 / erm 4,00 Euro (inkl. Audioguide) | bis 18 Jahre frei
jeden 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei

Hofcafé

Di–So 10–18 Uhr

Barrierefreiheit

Details auf Mobidat

Adresse

Am Köllnischen Park 5
10179
Berlin
Foto eines Salz- und Pfefferstreuer-Pärchens, das als Miniaturbüsten von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg gestaltet ist
Märkisches Museum
23.11.2018 – 19.05.2019
Berlin 18/19

Sonderausstellung
Das lange Leben der Novemberrevolution

Bild einer pferdegezogenen Straßenbahn im Schnee, im Vordergrund räumen Männer mit Schaufeln die Straße, im Hintergrund Häuser mit Geschäften
Märkisches Museum
Foto-Grafisches Kabinett
BerlinZEIT plus

Am Himmel hängt Schnee
Winter in Berlin
15.12.2018 – 10.03.2019

Foto von bewaffnetem DDR-Grenzsoldat und spielenden Kindern an der Berliner Mauer
Märkisches Museum
Dauerausstellung
BerlinZEIT

Geschichte kompakt
Von der Eiszeit bis zur Gegenwart