Beginn:  
25.11.2016
  |   Ende:  
23.04.2017

„sich sicher sein“

Was hat in der Kindheit Schutz gegeben?

Im neu errichteten Berliner Schloss entsteht mit dem Humboldt Forum ein weltweit einzigartiges Zentrum für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung. Ausstellungen und Veranstaltungen zu Themen von länderübergreifender Bedeutung laden dort künftig über alle Grenzen hinweg zum Austausch ein. Seit November macht eine Ausstellungsreihe in der Humboldt-Box den Auftakt. Auch das Stadtmuseum Berlin ist an den neuartigen Präsentationen in Humboldt-Box und Humboldt Forum beteiligt.

Mit „sich sicher sein“ bieten wir einen Ausblick auf eine Präsentation zum Thema „Kindheit“, die ab 8. Juni 2017 in der Humboldt-Box am Berliner Schloss zu sehen sein wird. Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung Schloss.Stadt.Berlin. im Museum Ephraim-Palais sowie online hier auf dieser Seite fragen wir Sie, was Ihnen als Kind Schutz und Sicherheit gegeben hat. Machen Sie mit und teilen Sie Ihre Erinnerungen!

Symbole für Schutz

„sich sicher sein“ ist der Titel einer Video-Installation, die von der Berliner Künstlerin und Theatermacherin Sonya Schönberger im Auftrag des Stadtmuseums Berlin realisiert worden ist. In ihrer künstlerischen Arbeit setzt sie sich mit Brüchen in Biografien auseinander. Dies tut sie in Form von Interviews.

Für sich sicher sein hat Sonya Schönberger 16 Berlinerinnen und Berliner unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft zu Brüchen in ihrer Kindheit befragt. Sie erzählen, was ihnen in einer unsicheren, schutzlosen Situation Schutz geboten hat oder was ihnen zum Symbol für Schutz geworden ist. Denn das gemeinsame Ziel von Stadtmuseum Berlin und Humboldt Forum ist es, Menschen eine Stimme zu geben. Und hier beginnen wir damit.

Der Trailer zeigt einen Ausschnitt aus der Video-Installation.

www.sonyaschoenberger.de

< Zurück zur Übersicht

Museum Ephraim-Palais

Öffnungszeiten

Di, Do–So 10–18 Uhr | Mi 12–20 Uhr

Eintrittspreis

6,00 / erm. 4,00 Euro*
bis 18 Jahre Eintritt frei

jeden 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei 
* Ermäßigter Eintritt für Mitglieder des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) und für Mitglieder von Hertha BSC sowie bei Vorlage einer gültigen Hertha-BSC-Dauerkarte oder eines Tickets vom letzten Heimspiel.

Barrierefreiheit

Details auf Mobidatgeprüft barrierefrei

Adresse

Poststraße 16
10178
Berlin
„sich sicher sein“

Video-Installation, 2016
Konzept und Realisation:
Sonya Schönberger
Dramaturgie:
Annekathrin Walther
Technische Umsetzung:
Guillaume Cailleau
Kamera:
Michel Balagué, Pablo Gonzalez

Dank an:
Sahar A., Ayham Majid Agha, Ali Amer Taha Al-Windawi, Vivi Regina Bhalqis, Anna Magdalena Berndt, Helga von Flemming, Alexis Garate, Christa Kaes, Denise Potratz, Mohannad Rida, Patrick Siegele, Paul Spies, Berthild Tourrenc, Nikolina Tuka, Peter Waegemann, Hans-Jürgen Zurth

Hanne Sobek als Trainer
Museum Ephraim-Palais
Mi | 20.12. | 18 Uhr
Trainerstunde

Kuratorenführung durch die Sonderausstellung Hauptstadtfußball

 

 

Paul Spies © Stadtmuseum Berlin | Foto: Phil Dera
Themenschwerpunkt
Paul Spies

Die Zukunftsstrategie für das Stadtmuseum Berlin und das Konzept für die Ausstellung des Landes Berlin im Humboldt Forum