Schloss.Stadt.Berlin.

Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung

Die Sonderausstellung Schloss.Stadt.Berlin. im Museum Ephraim-Palais zeigt, wie das einstmals unbedeutende Schloss vom Rand in die Mitte rückte und die Stadt zugleich zur Metropole wurde. Vielfältige Veranstaltungen widmen sich den unterschiedlichsten Facetten dieser spannenden Epoche städtebaulichen und gesellschaftlichen Aufbruchs.

MÄRZ | APRIL | WEITERE ANGEBOTE

 

MÄRZ


Mi | 22.03. | 18 Uhr
IN DIE HÖHE! KIRCHEN UND KONFESSIONEN
Themenführung mit Kuratoren der Sonderausstellung
Die Führung widmet sich einem besonderen Schwerpunkt in einer Zeit des Umbruchs und erläutert die Entwicklung Berlins im 18. Jahrhundert. 
Museum Ephraim-Palais

Do | 23.03. | 18 Uhr
SCHLOSS.STADT.HERZ.
Forum Stadtgeschichte
Präsentation und Diskussion: Wird der Schlossplatz ein Teil vom Herzen der Stadt, ein Ort mit Aufenthaltsqualität, den auch die Berliner und Berlinerinnen annehmen? Was wird dafür schon getan und was ist noch zu tun?
Museum Ephraim-Palais

Fr | 24.03. | 18 Uhr
SUITE FÜR CELLO UND REIFROCK
Tanz
Die Musikerin Julia Kursawe spielt Barockcello. Die Tänzerin Irene Cortina González interpretiert eine abstrakte Geschichte in sinnlicher Form.
Museum Ephraim-Palais

Sa | 25.03. | 14 Uhr
KULTUR ÖFFNET WELTEN
Kalligraphie in Farsi und Arabisch | Offener Workshop
Mit schwungvoller Feder und Tinte können Sie unter Anleitung zierreiche Zeichen entstehen lassen.
Museum Ephraim-Palais

Sa | 25.03. | 14 Uhr
DAS STADTSCHLOSS UND SEIN EINFLUSS AUF DIE STADTENTWICKLUNG
Stadtführung
Der Stadtführer Tobias Allers begleitet Sie auf den Spuren des barocken Berlins vom Ephraim-Palais über die Parochial- und die Nikolaikirche zur Baustelle des Humboldt Forums.
Treffpunkt: Foyer des Museums Ephraim-Palais

So | 26.03. | 11 Uhr
EINE FANFARE FÜR DEN KÖNIG
Instrumente für ein kleines Familienorchester bauen
Kinder und Erwachsene entwerfen eigene Blasinstrumente. Anschließend wird gemeinsam ein Musikstück gespielt. 
Museum Ephraim-Palais

So | 26.03. | 16 Uhr
DAS SCHLOSS IM HERZEN DER BAROCKEN RESIDENZSTADT
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
Anhand von Modellen, Ansichten und Plänen leitet die Führung durch die Entwicklungsphasen Berlins bis hin zur barocken Residenzstadt. 
Museum Ephraim-Palais 

Di | 28.03. | 10 ─ 18 Uhr
ELTERNZEIT KULTUR
Mit dem Baby ins Museum
Eltern (und Großeltern!) mit Säugling können bei freiem Eintritt die Sonderausstellung „Schloss.Stadt.Berlin.“ erkunden. 
Museum Ephraim-Palais

Do | 30.03. | 15 Uhr
Die GE-WOHN-HEITEN DER HÖFISCHEN GESELLSCHAFT
Vortrag und Gespräch
Anhand der Wohnkultur der höfischen Gesellschaft im 18. Jahrhundert lassen sich die Mode und Trends jener Zeit verfolgen. Mit Paul Spies und Prof. Dr. Bernd Lindemann.
Schlossbauhütte der Stiftung Humboldt Forum

 

WEITERE ANGEBOTE


auf Anmeldung
DAS SCHLOSS IM HERZEN DER BAROCKEN RESIDENZSTADT
Buchbare Führung durch die Sonderausstellung
Anhand von Modellen, Ansichten und Plänen leitet die Führung durch die Entwicklungsphasen Berlins bis hin zur barocken Residenzstadt. 
Museum Ephraim-Palais 

Kontakt

Dr. Claudia Gemmeke

Abteilungsdirektorin Forum

030 24002 127

Kontakt

Beate Tast-Kasper

Leitung Fachbereich Veranstaltungen

030 24002 161

Downloads

Programmheft zur Sonderausstellung