Mi | 05.12.2018 | 18:00 Uhr
 | 
Museum Ephraim-Palais

Auf Papier. Die Hand des Architekten

Präsentation der Grafischen Sammlung

Architekturzeichnungen dokumentieren auf einmalige Weise die Planungsgeschichte von Bauwerken. Der hohe ästhetische Reiz derartiger Arbeiten aus dem 18. bis 20. Jahrhundert fasziniert bis heute. Blätter von Friedrich Gilly, Karl Friedrich Schinkel, Friedrich August Stüler oder Franz Schwechten sind Zeugnisse der Berliner Bautradition.

Eine Auswahl dieser weitgehend unbekannten Zeichnungen stellt Andreas Teltow, Leiter der Grafischen Sammlung, an diesem Abend exklusiv vor. Papierrestauratorin Katharina Plate zeigt, wie solche Schätze für die Nachwelt bewahrt werden können.

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

3,00 / 2,00 Euro

Veranstaltungsart

Vortrag, Lesung, Gespräch

Datum

Mi | 05.12.2018 | 18:00 Uhr

Treffpunkt

Salon

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162
Foto eines archäologischen Fensters mit Säulenfundament in der Nikolaikirche
Museum Nikolaikirche
Fr | 23.12. | 16 Uhr
Einblicke in die Nikolaikirche

Führung durch die Dauerausstellung in Berlins ältester Kirche

Foto von bewaffnetem DDR-Grenzsoldat und spielenden Kindern an der Berliner Mauer
Märkisches Museum
Dauerausstellung
BerlinZEIT

Geschichte kompakt
Von der Eiszeit bis zur Gegenwart