Do | 04.04.2019 | 18:00 Uhr
 | 
Märkisches Museum

Brecht, Berlin und die Novemberrevolution

Von Trommeln in der Nacht bis zu nie geschriebenen Stücken

In Stücken, Gedichten und Prosa von Bertolt Brecht hat die Revolution von 1918/19 Spuren hinterlassen, denen wir an diesem Abend gemeinsam nachspüren wollen.

Mit dem Publizisten und Literaturwissenschaftler Michael Bienert.

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

3,00 / 2,00 Euro

Veranstaltungsart

Vortrag, Lesung, Gespräch

Datum

Do | 04.04.2019 | 18:00 Uhr

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162
Foto der Barrikaden an der Ecke Rungestraße / Köllnischer Park im März 1919
Märkisches Museum
So | 21.04. | 16 Uhr
Metropole 18/19

Öffentliche Führung
Alltagsleben und Bürgerkrieg in Berlin

Foto eines Salz- und Pfefferstreuer-Pärchens, das als Miniaturbüsten von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg gestaltet ist
Märkisches Museum
23.11.2018 – 19.05.2019
Berlin 18/19

Sonderausstellung
Das lange Leben der Novemberrevolution

Foto der Lithografie Schüsse am Brandenburger Tor von Ernst Stern aus dem Jahr 1919
Stadtteil Mitte
Sa | 27.04. | 14 Uhr
Chaos, Kämpfe, Republik

Stadtspaziergang
Die lange Revolution vor hundert Jahren