Do | 07.02.2019 | 10:00 Uhr
 | 
Märkisches Museum

Wie die Schokolade nach Berlin kam

2-tägiger Workshop für Hortgruppen

Do + Fr | 07. + 08.02. | 10 – 14 Uhr

Ein Leporello für fair gehandelte Schokolade gestalten

Schokolade kommt ursprünglich aus Zentralamerika. Aber wie und wann ist die Schokolade nach Berlin gekommen? Warum hat man sie früher in der Apotheke gekauft? Und wo war eigentlich Berlins erste Schokoladenfabrik?

Im Märkischen Museum spüren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diesen Fragen beim Kosten von Fair-Trade-Schokolade nach. Mittels Zeichnung und Collage wird die Geschichte der Kakaobohne als faltbares Heft gestalterisch umgesetzt.

Gefördert durch die Engagement Global GmbH mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und Haushaltsmitteln des Landes Berlin – Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit.

Anmeldung über Jugend im Museum e. V. unter: (030) 50 59 07 71 | www.jugend-im-museum.de

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

Preis: 30,– Euro (Gruppenpreis)

Veranstaltungsart

Workshop, Seminar

Datum

Do | 07.02.2019 | 10:00 Uhr

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162
Führungen & Workshops

Für Gruppen oder Schulklassen können Sie Workshops oder thematische Führungen durch unsere Museen direkt online buchen. Bei Fragen oder individuellen Wünschen rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

 

JETZT BUCHEN:

 

030 24002 162
Mo–Fr 10–18 Uhr