Foto einer Schulklasse mit Kindern unterschiedlicher ethnischer Herkunft
 

Angebote für Willkommensklassen

Willkommen in Berlin!

Das Stadtmuseum Berlin lädt Schülerinnen und Schüler der Willkommensklassen ganz herzlich als Gäste in das Märkische Museum ein. Hier erfahren sie vieles über die Stadt, in der sie jetzt leben – in einfacher Sprache, mit Bewegung und kleinen Aktivitäten sowie anhand von haptischen Aufgaben. Die Kinder und Jugendlichen können an Erfahrungen aus ihren Heimatländern anknüpfen und vergleichen, welche Gebäude und Strukturen sie aus einer Stadt kennen, was eine Stadt braucht, wie Berlin in verschiedenen Zeiten aussah und was Berlin heute prägt.

Die Kinder der Willkommensklassen lernen, die Stadt, in der sie leben, zu verstehen. © Stiftung Stadtmuseum Berlin | Foto: Phil Dera

Einfach und kostenfrei

Unsere Erfahrungen zeigen, dass Kinder wie Jugendliche diesen Museumsbesuch sehr neugierig und begeistert aufnehmen. Sie sind überrascht zu hören und auf Fotos zu sehen, dass auch Berlin einmal im Krieg zerstört war. Unsere Antworten auf die Fragen von Kindern wie „Gibt es in Berlin Bunker?“ oder „Wer hat das alles gebaut?“ geben ihnen Hoffnung, dass auch ihre Heimat eine Zukunft hat.

Wir möchten mit diesem Angebot die Arbeit der Lehrkräfte an den Schulen unterstützen. Dazu können Sie mit Ihren Klassen einfach und kostenfrei das Angebot „Willkommen in Berlin“ wahrnehmen. Bitte setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung: Wir beraten Sie gerne und bemühen uns, Ihre zeitlichen und individuellen Wünsche zu berücksichtigen.

Dauer: 90 Minuten
Ort:
 Märkisches Museum | Am Köllnischen Park 5 | 10179 Berlin

Ansprechpartnerin:
Lisa Sarachman | Tel: 030 24002 135 | E-Mail: sarachman@stadtmuseum.de

Bei Klassen mit guten Deutschkenntnissen oder themenspezifischem Interesse können Sie selbstverständlich auch aus unserem regulären Angebot an Schülerworkshops und Schülerführungen wählen.

Kontakt

Lisa Sarachman

Fachteam Outreach und Vermittlung

030 24002 135