Alte Schätze, weisse Handschuhe

Workshop für Kita-Gruppen

Was macht ein Museum? Was wird hier gesammelt? Warum sind auch ein Hufeisen oder bunte Eierbecher etwas Besonderes? Und wie finden sie ihren Platz in den Ausstellungen? 

Die Kinder untersuchen Objekte wie Museumsexperten

Über ein Bilderbuch begegnen die Kinder zunächst den verschiedenen Aufgaben eines Museums. Mit weißen Handschuhen untersuchen sie im Anschluss ausgewählte Museumsobjekte selbst. Sie erforschen diese mit Lupen und überlegen gemeinsam, wie die Objekte geordnet und sortiert werden könnten. So werden die Kinder zu ersten Expertinnen und Experten für das Museum. Dafür erhalten sie den Museumsschein.

Mögliche Bildungsziele:

  • Erste Begegnungen mit Museen; viele Kinder waren noch nie in einem Museum
  • Wie verhalte ich mich in einem Museum, was gibt es für Regeln?
  • Erste Berührungspunkte mit Zeit und Geschichte: Was war schon da, was ist nicht mehr da, was ist neu?
  • Vermittlung erster Ansätze von Regionalgeschichte anhand von „echten“ Objekten
  • Zusammenhänge schaffen aus „Theorie“ und Praxis mit Objekten: Dinge aus der Vergangenheit kennenlernen; Anknüpfung an die Lebenswelt der Kinder und Kombination mit praktischem Handeln
  • Ordnen, Sortieren, Erforschen, Verstehen 
  • Unterschiede im Material erfahren wie weich-hart, rau-kuschelig, biegsam-starr…
< Zurück zur Übersicht

HANDLUNGSORIENTIERTER WORKSHOP

Dauer

60 Minuten

Museum

Märkisches Museum

Thema

Objekt, Ausstellung und Reflektion

Alter

KiTa

Kosten

3,- Euro pro Kind, mindestens 45,- Euro;
inklusive Material
fremdsprachig mindestens 55,- Euro

Gruppen mit mehr als 15 Kindern werden geteilt.

Führungen & Workshops

Für Gruppen oder Schulklassen können Sie Workshops oder thematische Führungen durch unsere Museen direkt online buchen. Bei Fragen oder individuellen Wünschen rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

 

JETZT BUCHEN:

 

030 24002 162
Mo–Fr 10–18 Uhr