Berlin im Blick

Fotograf:innen zeigen ihre Stadt

   

Sonder-Präsentation

Mehr als 70 Fotografien aus unserem Foto-Aufruf „Berlin jetzt!“ zeigen die Stadt aus ganz verschiedenen, persönlichen Blickwinkeln.

Ort
Museum Ephraim-Palais
Poststraße 16
10178 Berlin

Öffnungszeiten
Di – So | 10 – 18 Uhr (auch an Feiertagen)
Mo geschlossen

Eintritt
7 Euro (Einzel-Ticket) | 15 Euro (Kombi-Ticket*) | Eintritt frei (unter 18 Jahren oder mit Ermäßigung

* Gilt für unsere drei Museen im Nikolaiviertel (Museum Nikolaikirche, Museum Ephraim-Palais, Museum Knoblauchhaus) an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.


Aus Anlass der Sonder-Ausstellung „Berliner Kontraste“ im Museum Ephraim-Palais riefen wir 2023 alle Berliner:innen dazu auf, im Rahmen unseres Foto-Aufrufs „Berlin jetzt!“ ihre Bilder einzusenden. Mehr als 1.500 Einsendungen haben uns erreicht. Sie zeigen die Stadt aus den Blickwinkeln von 450 Fotograf:innen. In diesem Jahr haben wir die Einsender:innen dazu eingeladen, aus diesem großartigen Bildbestand eine Sonder-Präsentation im 3. Obergeschoss des Museums Ephraim-Palais zu gestalten. Fünf von ihnen fanden sich zusammen. Sie wählten gemeinsam Bilder aus, gruppierten sie nach Themen und schrieben die begleitenden Texte. Das Team des Stadtmuseums Berlin beschränkte sich darauf, sie zu unterstützen – für beide Seiten ein spannender Rollenwechsel.
 
Unter dem Titel „Berlin im Blick“ stellt die Sonder-Präsentation nun mehr als 70 herausragende Fotografien von rund 50 Berliner:innen vor. Sie zeigen sowohl die Architektur, die Natur, die Bewohner:innen und Besucher:innen der Stadt als auch Berlins Energie, Veränderung, Tempo und Rhythmus. Dabei wird sichtbar, was die Stadt und ihre Menschen bewegt. Eine stimmungsvolle Momentaufnahme von Berlin in sieben Teilen.
 
Die Besucher:innen sind an zwei Stationen in der Sonder-Präsentation ebenfalls dazu eingeladen, mit Foto-Karten ihre eigene kleine Ausstellung zu erstellen. Auch für Kinder gibt es eine Mitmach-Station.

Das Plakatmotiv zur Ausstellung
© Stadtmuseum Berlin | Fotos: Philip Myrtop auf Unsplash, Rolf Goetze, Cecil F. S. Newman, Marlene Leppänen auf Pexels, Harry Croner, Raimund Franke, unbekannte:r Fotograf:in, Cottonbro Studios auf Pexels, Walter Schulze, Leonore Schwarzer und Vindhya Chandrasekharan auf Pexels | Lithografie: unbekannte:r Künstler:in | Druck: Groupe Dejour

BerlinZEIT

Die Stadt macht Geschichte!

Besuchen Sie auch die große Ausstellung zur Berliner Stadtgeschichte im Museum Ephraim-Palais.

Info & Service

Öffnungszeiten

Di – So | 10 – 18 Uhr (auch an Feiertagen)
Mo geschlossen

Museums-Shop

während der Öffnungszeiten

Anfahrt

Poststraße 16
10178 Berlin

Tickets

Museums-Eintritt

Kombi-Ticket
15 Euro
Gilt für unsere drei Museen im Nikolaiviertel (Museum Nikolaikirche, Museum Ephraim-Palais, Museum Knoblauchhaus) an zwei aufeinanderfolgenden Tagen (bitte Öffnungszeiten beachten)
 
Einzel-Ticket
7 Euro
Tagesticket für das Museum
 
Eintritt frei
Mit Ermäßigungsnachweis
Für Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren, Studierende, Azubis, FSJ-/FÖJ-/BFD-Leistende, Berlin-Ticket-S-Inhaber:innen, Schwerbehinderte (mit Merkzeichen B) & Begleitperson, Geflüchtete (mit gültiger Arbeits- bzw. Aufenthaltsgenehmigung /eAT sowie ukrainischem Pass oder gültiger Aufenthaltsgenehmigung der Ukraine), Empfänger:innen von Transferleistungen (Bürgergeld, ALG I), Inhaber:innen der Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg, Inhaber:innen Super-Ferienpass / Berliner Familienpass, ICOM-Mitglieder, Mitglieder des Deutschen Museumsbunds, des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Berlin e. V., KulturPass-Inhaber:innen, Medien-Vertreter:innen mit gültigem Presseausweis
Museumssonntag
Jeden ersten Sonntag im Monat Eintritt frei für alle!

Wir machen mit!

Kontakt

Infoline
030 240 02 – 162
Mo – Fr | 10 – 18 Uhr
E-Mail scheiben

Fragen & Antworten

Barrierefreiheit