So | 24.11.2019 | 12:00 Uhr
 | 
Märkisches Museum

100 Jahre in Berlin

Generation Kaiserzeit erzählt

Hundertjährige erzählen in dem hier vorgestellten Buch etwas von der Geschichte Berlins, das so in keinem Geschichtsbuch steht.

Ihre Erinnerungen werden in Fotos, Filmen und Texten vorgestellt. Anschließend berichten die Autorinnen Rita Preuß und Marion Schütt (synopsisfilm) von ihren Begegnungen mit Menschen der Jahrgänge 1911 bis 1916.  

Die Schauspielerin Finja Wrocklage während einer Lesung © synopsisfilm

Die Autorinnen haben die vermutlich letzte Chance ergriffen, diese Zeitzeuginnen und Zeitzeugen in ihren Berliner Wohnungen, Häusern und Senioreneinrichtungen zu fotografieren und zu interviewen, um deren Erfahrungen zu dokumentieren und an künftige Generationen weiterzugeben.

Es liest die Schauspielerin Finja Wrocklage.

Eine Kooperation mit dem Verlag für Berlin-Brandenburg (vbb).

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

Eintritt frei

Veranstaltungsart

Vortrag, Lesung, Gespräch

Datum

So | 24.11.2019 | 12:00 Uhr

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162
Ausschnitt des Fotos Getraudenbrücke von Lorenz Kienzle
Märkisches Museum
20.09.2019 – 05.01.2020
Fontanes Berlin

Fotografien & Schriften | Fiktion & Wirklichkeit

 

Foto von bewaffnetem DDR-Grenzsoldat und spielenden Kindern an der Berliner Mauer
Märkisches Museum
Dauerausstellung
BerlinZEIT

Geschichte kompakt
Von der Eiszeit bis zur Gegenwart