Do | 22.11.2018 | 18:00 Uhr
 | 
Märkisches Museum

Berlin 18/19

Ausstellungseröffnung

Nach dem Untergang des Deutschen Kaiserreichs begann in Berlin zwischen Herbst 1918 und Frühjahr 1919 der Aufbruch in eine moderne Demokratie. 100 Jahre danach begibt sich das Märkische Museum auf eine Entdeckungsreise in die revolutionäre Hauptstadt der neu entstehenden Republik.  Was passierte nach dem 9. November 1918 an der Spree? Wie sah der Revolutionsalltag der Berlinerinnen und Berliner aus? Warum wurden in den folgenden Monaten ganze Viertel zum Bürgerkriegsgebiet?

Die Sonderausstellung Berlin 18/19 zeigt das großstädtische Leben in der Revolutionsphase und beleuchtet die Hintergründe der Gewalteskalation. Anhand faszinierender Ausstellungsstücke wird das lange Leben der Novemberrevolution multimedial, überraschend und provokativ vermittelt. Im Rahmen des Projekts Junior-Kuratoren im Museum betrachten dabei Jugendliche aus drei Berliner Schulen heutige Ursachen und Ausdrucksformen von Protest und Revolution.

Eine Ausstellung im Rahmen des Berliner Themenwinters „100 Jahre Revolution – Berlin 1918/19“ ,gefördert von der LOTTO-Stiftung Berlin.

Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltung fotografiert wird. Durch die Teilnahme erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung des Bildmaterials für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Stadtmuseums Berlin einverstanden.

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

frei

Veranstaltungsart

Eröffnung, Museumsfest

Datum

Do | 22.11.2018 | 18:00 Uhr

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162
Foto eines Salz- und Pfefferstreuer-Pärchens, das als Miniaturbüsten von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg gestaltet ist
Märkisches Museum
23.11.2018 – 19.05.2019
Berlin 18/19

Das lange Leben der Novemberrevolution
Sonderausstellung

Foto des mit Baum und Lichtern geschmückten und von innen weihnachtlich beleuchteten Museums Knoblauchhaus
Museum Knoblauchhaus
10.11. – 26.12.2018
Das Weihnachtshaus

Advent in historischem Ambiente
Eintritt frei!

Foto von bewaffnetem DDR-Grenzsoldat und spielenden Kindern an der Berliner Mauer
Märkisches Museum
Dauerausstellung
BerlinZEIT

Geschichte kompakt
Von der Eiszeit bis zur Gegenwart