So | 05.07.2015 | 17:00 Uhr
 | 
Märkisches Museum

Sommer im Hof – Der Kurfürstendamm

Lesung und Gespräch mit Ursula Werner und Erhard Schütz

Glänzender Asphalt – Feuilleton Literatur der Zwanziger Jahre

In poetischer Vorausschau auf die neue Sonderausstellung „Tanz auf dem Vulkan – Das Berlin der Zwanziger Jahre im Spiegel der Künste“ stehen in diesem Sommer Texte auf dem Programm, die die damaligen Epizentren der Stadt beschreiben. Hören Sie Schauspielerinnen und Schauspieler im Gespräch mit namhaften LiteraturwissenschaftlerInnen.

Prof. Dr. Erhard Schütz ist Literaturwissenschaftler (Humboldt-Universität zu Berlin) und -kritiker und hat zur Literaturgeschichte Berlins geforscht. Gemeinsam mit Dr. Christian Jäger hat er 2004 das Buch Glänzender Asphalt. Berlin im Feuilleton der Weimarer Republik herausgegeben.

Ursula Werner gehörte über 30 Jahre dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters an und spielt aktuell an den Münchner Kammerspielen und dem Puppentheater Halle. Aufsehen erregte Ursula Werner mit ihrer Darstellung im Spielfilm Wolke 9, der mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde.

Eine Kooperation des Stadtmuseums Berlin mit dem Literaturforum im Brecht-Haus.

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

5,00 Euro

Veranstaltungsart

Vortrag, Lesung, Gespräch

Datum

So | 05.07.2015 | 17:00 Uhr

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162