/ 

Weihnachten zur Biedermeierzeit

Museum Knoblauchhaus
Weihnachtsbescherung, Zeichnung von Friedrich August Junge (1781 – 1841), um 1805 (Bleistift, Pinsel, laviert)
© Stadtmuseum Berlin

Die Führung durch das festlich geschmückte Berliner Bürgerhaus gibt stimmungsvolle Einblicke in die Weihnachtsbräuche der Zeit vor 200 Jahren.

Preise
Regulär: kostenfrei



Weihnachten im Biedermeier war ein großes Familienfest, vor allem für die Kinder. Beliebter Zimmerschmuck waren mit Naschwerk, Nüssen und glänzendem Dekor behängte Weihnachtspyramiden. Das Prunkstück war stets der mit Kerzen geschmückte Lichterbaum. Lassen Sie sich verzaubern und lernen Sie die Entstehung und den Wandel weihnachtlicher Traditionen kennen.
 
Anmeldung: an der Kasse im Museum Nikolaikirche
Treffpunkt: Foyer


Bitte buchen Sie Ihr kostenfreies Online-Ticket ausschließlich im Ticketshop des Museumssonntags Berlin. Der Ticketverkauf beginnt eine Woche vor dem Museumssonntag.

Tickets erhalten Sie bis zu 7 Tage im Voraus. Telefonisch ist keine Ticketreservierung möglich. Für viele andere Fragen erreichen Sie unsere Infoline montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr. Am Veranstaltungstag können wir Ihnen leider keine Auskunft über noch vorhandene Tickets an der jeweiligen Museumskasse geben. Tickets stehen dort jedoch in größerer Zahl zur Verfügung. Bitte erfragen Sie dies gegebenenfalls direkt vor Ort.

Um weitere Museen zu besuchen, benötigen Sie zusätzliche kostenfreie Tickets. Für jedes Museum erhalten Sie ein separates Ticket. Diese Zeitfenster- bzw. Tagestickets sind ebenfalls online oder an der jeweiligen Museumskasse vor Ort erhältlich. 

Hinweis: Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene-Regelungen.

Das Museum Knoblauchhaus als festlich geschmücktes Weihnachtshaus.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Oliver Ziebe

Weihnachtliches beim Stadtmuseum Berlin

Im Advent erwartet Sie bei uns ein erlesenes Programm für stimmungsvolle Momente in der Vorweihnachtszeit.