/ 

MOTHERLAND

Ukrainische Künstler:innen hinterfragen Heimat

   

Sie lebten in der Ukraine, nun wechseln sie teilweise ihre Lebensorte, arbeiten hier, wohnen dort. Im Auftrag des Stadtmuseums Berlin und in Zusammenarbeit mit der ukrainischen Kuratorin Valeria Schiller fragen sich zehn ukrainische Künstler:innen: Was bedeutet Heimat?

Ort
Museum Ephraim-Palais
Poststraße 16
10178 Berlin

Öffnungszeiten
Di – So | 10 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintritt
7 / 4 Euro (ermäßigt) | bis 18 Jahre frei

Kombi-Ticket
10 Euro / 6 Euro (ermäßigt)

Gilt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen für das Museum Ephraim-Palais und das Museum Nikolaikirche.

Tickets gelten auch für die Sonderausstellung „Berliner Kontraste (2004-2015) – Fotografien von Frank Silberbach und Nikolas von Safft“ im Museum Ephraim-Palais.

Die Ausstellung „Motherland“ ist im ersten Obergeschoss des Museums Ephraim-Palais zu sehen. Die Ende 2022 entstandenen Gemälde, Fotografien und Videos stehen im aktuellen Kontext von Flucht und Krieg – und setzen den Fokus auf den Begriff „Heimat“.

Nikolay Karabinovych (aus Odesa, lebt in Antwerpen): Es ist ein schrecklicher Fehler unterlaufen, 2022. Mixed Media Installation (Ausschnitt).
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Oliver Ziebe
Dieser wird in der Sonderausstellung auf zwei Arten thematisiert: Einerseits geht es um die erlebte Wirklichkeit, Pflichtgefühle und landesverbundene Prägungen, andererseits werden unterbewusste Wünsche, Ängste und Sehnsüchte zum Ausdruck gebracht. Dabei schafft es die Ausstellung, das große Thema „Heimat“ vom individuellen Empfinden in einen globalen Zusammenhang zu setzen.
Hinweis

Die Sonderausstellung ist in deutscher, englischer und ukrainischer Sprache zugänglich.

Für die gesamte Dauer der Sonderausstellung und an allen Standorten des Stadtmuseums Berlin ist der Eintritt frei für alle Menschen mit ukrainischem Pass, einem Aufenthaltstitel der Ukraine oder einem gültigen Studentenausweis einer ukrainischen Universität und einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland – sowie auch für alle mit elektronischen Aufenthaltstitel (eAT). 

Beteiligte Künstler:innen

Kateryna Aliinyk, Julia Beliaeva, Yuriy Biley, Nikolay Karabinovych, Lesia Khomenko, Kateryna Lysovenko, Krystyna Melnyk, Alina Sokolova, Zhenia Stepanenko, Anna Zvyagintseva

Programm

Medienpartner

Info & Service

Öffnungszeiten

Di – So | 10 – 18 Uhr (auch an Feiertagen)
Mo geschlossen (außer Pfingstmontag)

Anfahrt

Poststraße 16
10178 Berlin

Tickets

Museums-Eintritt

Kombi-Ticket
15 Euro
Gilt für unsere drei Museen im Nikolaiviertel (Museum Nikolaikirche, Museum Ephraim-Palais, Museum Knoblauchhaus) an zwei aufeinanderfolgenden Tagen (bitte Öffnungszeiten beachten)
 
Einzel-Ticket
7 Euro
Tagesticket für das Museum
 
Eintritt frei
Mit Ermäßigungsnachweis
Für Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren, Studierende, Azubis, FSJ-/FÖJ-/BFD-Leistende, Berlin-Ticket-S-Inhaber:innen, Schwerbehinderte (mit Merkzeichen B) & Begleitperson, Geflüchtete (mit gültiger Arbeits- bzw. Aufenthaltsgenehmigung /eAT sowie ukrainischem Pass oder gültiger Aufenthaltsgenehmigung der Ukraine), Empfänger:innen von Transferleistungen (Bürgergeld, ALG I), Inhaber:innen der Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg, Inhaber:innen Super-Ferienpass / Berliner Familienpass, ICOM-Mitglieder, Mitglieder des Deutschen Museumsbunds, KulturPass-Inhaber:innen, Medien-Vertreter:innen mit gültigem Presseausweis
Museumssonntag
Jeden ersten Sonntag im Monat Eintritt frei für alle!

Wir machen mit!
Kontakt

Infoline
030 240 02 – 162
Mo – Fr | 10 – 18 Uhr
E-Mail scheiben

Barrierefreiheit

Das Museum Ephraim-Palais ist stufenlos zugänglich. Alle Ausstellungsbereiche sind über einen Aufzug erreichbar. Es befinden sich barrierefreie Toiletten im Gebäude.

Tickets

Museums-Eintritt

Kombi-Ticket
15 Euro
Gilt für unsere drei Museen im Nikolaiviertel (Museum Nikolaikirche, Museum Ephraim-Palais, Museum Knoblauchhaus) an zwei aufeinanderfolgenden Tagen (bitte Öffnungszeiten beachten)
 
Einzel-Ticket
7 Euro
Tagesticket für das Museum
 
Eintritt frei
Mit Ermäßigungsnachweis
Für Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren, Studierende, Azubis, FSJ-/FÖJ-/BFD-Leistende, Berlin-Ticket-S-Inhaber:innen, Schwerbehinderte (mit Merkzeichen B) & Begleitperson, Geflüchtete (mit gültiger Arbeits- bzw. Aufenthaltsgenehmigung /eAT sowie ukrainischem Pass oder gültiger Aufenthaltsgenehmigung der Ukraine), Empfänger:innen von Transferleistungen (Bürgergeld, ALG I), Inhaber:innen der Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg, Inhaber:innen Super-Ferienpass / Berliner Familienpass, ICOM-Mitglieder, Mitglieder des Deutschen Museumsbunds, KulturPass-Inhaber:innen, Medien-Vertreter:innen mit gültigem Presseausweis
Museumssonntag
Jeden ersten Sonntag im Monat Eintritt frei für alle!

Wir machen mit!