in 38 Tagen
Beginn:  
29.09.2017
  |   Ende:  
19.11.2017

Lost Words

Chiharu Shiota

Die Rauminstallation Lost Words der Künstlerin Chiharu Shiota wird das Innere der Berliner Nikolaikirche zum 500. Reformationsjubiläum in einen neuen Assoziations- und Denkraum verwandeln. Im Mittelpunkt steht dabei der in der Reformation wiederentdeckte Sinn und Begriff es biblischen Dekalogs – der Zehn Gebote.

Chiharu Shiota © & Foto: Sunhi Mang

Chiharu Shiota, die ihre Heimat in Japan und ihr Atelier in Berlin-Prenzlauer Berg hat, widmet sich den großen Themen der Menschheit. In ihren Installationen und Performances spielen Heimat, Erinnerungen, Angst, Geburt und Tod zentrale Rollen. Im japanischen Pavillon auf der Kunst-Biennale in Venedig präsentierte sie 2015 mit großem Erfolg die Installation The Key in the Hand. Mit ihren raumgreifenden Riesengespinsten, die zugleich überwältigend und filigran anmuten, machte sie international auf sich aufmerksam.

Im Mittelschiff der Nikolaikirche wird Shiota eine Fadeninstallation zeigen, in die Bibelseiten in verschiedenen Sprachen eingewoben sind – ein Sinnbild der globalen Verflochtenheit der Reformation und der biblischen Botschaft.

Ein Projekt der Guardini Stiftung und der Stiftung St. Matthäus in Kooperation mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin 
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie vom Verein Ausstellungshaus für christliche Kunst e. V. München

< Zurück zur Übersicht

Museum Nikolaikirche - Lost Words

Öffnungszeiten

täglich 10–18 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonderöffnungszeiten an Feiertagen.

 

Eintrittspreis

6,00 / erm. 4,00 Euro (inkl. Audioguide)
bis 18 Jahre Eintritt frei
jeden 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei

Barrierefreiheit

Details auf Mobidat

geprüft barrierefrei

Adresse

Nikolaikirchplatz
10178
Berlin
Martin Luther in einer Darstellung des Malers Veit Hanns Schnorr von Carolsfeld, Stich von August Dietz (Ausschnitt), vermutlich 1835 © Stadtmuseum Berlin
Museum Nikolaikirche
01.04. – 10.09.2017
Sankt Luther

Reformator zwischen Inszenierung und Marketing

Paul Spies © Stadtmuseum Berlin | Foto: Phil Dera
Themenschwerpunkt
Paul Spies

Die Zukunftsstrategie für das Stadtmuseum Berlin und das Konzept für die Ausstellung des Landes Berlin im Humboldt Forum