Das Museum als sozialen Raum entdecken

Museum Ephraim-Palais
Student:innen deuten Museum in dem vorgestellten Projekt neu.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Michael Setzpfandt
Das Plakatmotiv zur Ausstellung
© Stadtmuseum Berlin | Fotos: Philip Myrtop auf Unsplash, Rolf Goetze, Cecil F. S. Newman, Marlene Leppänen auf Pexels, Harry Croner, Raimund Franke, unbekannte:r Fotograf:in, Cottonbro Studios auf Pexels, Walter Schulze, Leonore Schwarzer und Vindhya Chandrasekharan auf Pexels | Lithografie: unbekannte:r Künstler:in | Druck: Groupe Dejour

Student:innen deuten das Museum neu und laden dazu ein, ihre Ideen gemeinsamen auszuprobieren.

Preise
Regulär: kostenfrei
Preisinformation

Wenn möglich, bitte vorab online ein Tagesticket im Ticketshop des Museumssonntags Berlin buchen. Die Ticket-Buchung ist jeweils eine Woche vor dem Museumssonntag möglich. Für den spontanen Besuch gibt es Tickets vor Ort.

Ort
Treffpunkt: vor dem Museum
Termin
Dauer
5 Stunden

Student:innen der FH Potsdam, Fachbereich Design, stellen erste Ergebnisse ihres Forschungsprojektes „Museum as a social space“ – Museum als sozialer Raum – vor. Ihre interaktiven Ideen für das Museum und ihre Vorschläge zu der stadtgeschichtlichen Ausstellung „BerlinZEIT“ deuten das Museum neu – nicht nur als Ort der eigenen, persönlichen Beschäftigung mit ausgestellten Themen, sondern als einen Ort lebendigen, gemeinsamen Nachdenkens.

Am Museumssonntag sind alle dazu eingeladen, die Ideen der Student:innen kennenzulernen, auszuprobieren und mit ihnen und Museumsmitarbeiter:innen ins Gespräch zu kommen. Ihre Eindrücke und Rückmeldungen sind uns wichtig: Sie tragen direkt dazu bei, diese innovativen Ansätze weiterzuentwickeln und helfen uns dabei zu verstehen, wie das Museum der Zukunft in den Augen der Besucher:innen aussehen könnte.


Bitte buchen Sie Ihr kostenfreies Online-Ticket ausschließlich im Ticketshop des Museumssonntags Berlin. Der Ticketverkauf beginnt eine Woche vor dem Museumssonntag.

Tickets erhalten Sie bis zu 7 Tage im Voraus. Telefonisch ist keine Ticketreservierung möglich. Für viele andere Fragen erreichen Sie unsere Infoline montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr. Am Veranstaltungstag können wir Ihnen leider keine Auskunft über noch vorhandene Tickets an der jeweiligen Museumskasse geben. Tickets stehen dort jedoch in größerer Zahl zur Verfügung. Bitte erfragen Sie dies gegebenenfalls direkt vor Ort.

Um weitere Museen zu besuchen, benötigen Sie zusätzliche kostenfreie Tickets. Für jedes Museum erhalten Sie ein separates Ticket. Diese Zeitfenster- bzw. Tagestickets sind ebenfalls online oder an der jeweiligen Museumskasse vor Ort erhältlich.

Info & Service

Öffnungszeiten

Di – So | 10 – 18 Uhr (auch an Feiertagen)
Mo geschlossen

Museums-Shop

während der Öffnungszeiten

Anfahrt

Poststraße 16
10178 Berlin

Tickets

Museums-Eintritt

Kombi-Ticket
15 Euro
Gilt für unsere drei Museen im Nikolaiviertel (Museum Nikolaikirche, Museum Ephraim-Palais, Museum Knoblauchhaus) an zwei aufeinanderfolgenden Tagen (bitte Öffnungszeiten beachten)
 
Einzel-Ticket
7 Euro
Tagesticket für das Museum
 
Eintritt frei
Mit Ermäßigungsnachweis
Für Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren, Studierende, Azubis, FSJ-/FÖJ-/BFD-Leistende, Berlin-Ticket-S-Inhaber:innen, Schwerbehinderte (mit Merkzeichen B) & Begleitperson, Geflüchtete (mit gültiger Arbeits- bzw. Aufenthaltsgenehmigung /eAT sowie ukrainischem Pass oder gültiger Aufenthaltsgenehmigung der Ukraine), Empfänger:innen von Transferleistungen (Bürgergeld, ALG I), Inhaber:innen der Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg, Inhaber:innen Super-Ferienpass / Berliner Familienpass, ICOM-Mitglieder, Mitglieder des Deutschen Museumsbunds, des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Berlin e. V., KulturPass-Inhaber:innen, Medien-Vertreter:innen mit gültigem Presseausweis
Museumssonntag
Jeden ersten Sonntag im Monat Eintritt frei für alle!

Wir machen mit!

Kontakt

Infoline
030 240 02 – 162
Mo – Fr | 10 – 18 Uhr
E-Mail scheiben

Termine

Das Museum als sozialen Raum entdecken
Student:innen deuten das Museum neu und laden dazu ein, ihre Ideen gemeinsamen auszuprobieren.
Museum Ephraim-Palais