Sa | 02.10.2021 | 16:00 Uhr
 | 
Humboldt Forum

Hip Hop in der DDR

Mit Verda Kaya und Jimmy X

Öffentliche Tandemführung

Jimmy X von Downtown Lyrics hat sein eigenes DJ Equipment mit Originalteilen aus der DDR Mitglied für BERLIN GLOBAL nachgebaut. Als Jugendliche hat er HipHop in Ost-Berlin entdeckt. Wie kam er an Platten? Wo hat er Breakdance trainiert? Wie kam überhaupt HipHop von New York in die DDR? Zusammen mit der Kulturwissenschaftlerin und Kuratorin Verda Kaya, schaut der ehemalige Musiker entlang von persönlichen Geschichten, wie der HipHop als globale Jugendkultur entstand.

Die Tandemführung findet im Duo statt. Ein*e Vermittler*in und ein*e Expert*in Berlins führen im Gespräch durch ausgewählte Ausstellungsbereiche. Den thematischen Akzent setzt die eingeladene Fachperson. Dabei bringen die Expert*innen ihre vielfältigen beruflichen und persönlichen Hintergründe in das Gespräch mit ein. Die Expert*innen können eine Hebamme, Künstler, Kleinunternehmerin, Biologe, Historikerin, Archäologin, Psychologe, Feuerwehrfrau oder Restaurator sein. Auch werden Menschen eingeladen, die sich ehrenamtlich engagieren oder die Ausstellung kuratorisch begleitet haben. So ist jede Tandemführung individuell und einzigartig.

Dauer: 90 Minuten
Preis: 10 Euro p.P.
Tickets sind hier buchbar.

Über die Ausstellung
< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

10,00 Euro p.P. zzgl. Buchung eines kostenfreien Zeitfensterslots

Veranstaltungsart

Führung

Datum

Sa | 02.10.2021 | 16:00 Uhr

Kontakt

Besuchsservice

Sie haben Fragen rund um ihren Besuch im Humboldt Forum? Der Besuchsservice ist für Sie da!
Mo-So | 10–18 Uhr

030 99 211 89 89
Symbolfotos Berlin digital
Aktuell
Stadtgeschichte online entdecken
Berlin digital

Berliner Dinge, Klänge, Orte & Persönlichkeiten multimedial

© Stadtmuseum Berlin
Nichts mehr verpassen:
Newsletter abonnieren!