So. | 03.07.2022 | 11:00 Uhr
 | 
Museum Nikolaikirche

Verkehr in Mitte – alles auf los!

Sonntagsspaziergang mit Fachleuten

Erkunden Sie mit Fachleuten aus Museum und Stadtgesellschaft einen Bereich der Berliner Innenstadt, der vielfältige verkehrspolitische Chancen und Herausforderungen birgt. 

Begleiten werden Sie neben Kuratorin Nele Güntheroth vom Stadtmuseum Berlin Stefan Lehmkühler, Stadtplaner und Sprecher des Netzwerks Changing Cities Central, und Christian Unger vom Verein Changing Cities e. V. Sie alle beschäftigten sich seit Jahren mit Stadtentwicklung und Verkehrspolitik, etwa mit den Planungen für die neue Mühlendamm- und die neue Waisenbrücke, der Erschließung der Leipziger Straße für die Tram sowie der Schaffung verkehrsberuhigter Zonen. 

Stefan Lehmkühler ist unter anderem Initiator der autofreien Friedrichstraße und Mitglied im Gremium Fußverkehr des Landes Berlin. Christian Unger hat die Initiative Kiezblock Nördliche Luisenstadt gegründet.

Dauer: 2 Stunden
Beginn: Wappenbrunnen vor dem Museum Nikolaikirche / Bitte an der Kasse des Museums Nikolaikirche anmelden
Ende: vor dem Märkischen Museum
Tickets: online auf der Website des Museumssonntags oder an der Kasse des Museums Nikolaikirche

Hier gibt es Tickets
< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

kostenfrei

Veranstaltungsart

Museumssonntag

Datum

So. | 03.07.2022 | 11:00 Uhr

Treffpunkt

Nikolaikirchplatz (Wappenbrunnen)

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr | 10 18 Uhr

030 24002 162