Un certain regard – Jede:r gehört dazu

Eine Freifläche in der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum

   

Im Projekt Un certain regard beschäftigen sich Klient:innen des Vereins Lebenshilfe Berlin mit den Themen von BERLIN GLOBAL: Weltdenken, Revolution, Freiraum, Grenzen, Vergnügen, Krieg, Mode und Verflechtung.

Diese Freiflächen-Ausstellung war vom 21. Juli 2021 bis 21. November 2022 im Raum Verflechtung zu sehen.

In ihren Kunstwerken setzen sie sich sowohl mit den Ausstellungsinhalten als auch mit ihrer individuellen Sicht auf die Stadt auseinander. Dabei prägen Barrieren im öffentlichen Raum ihre Erfahrungen und Sichtweisen. Ein Perspektivwechsel auf der Freifläche beschließt damit den Ausstellungsrundgang.

Die Projektidee stammt von David Permantier, der die Kunstwerkstatt Kreuzberg leitet und seit vielen Jahren kulturelle und politische Projekte zur Inklusion bei der Lebenshilfe Berlin initiiert.

Beteiligte

Partner: Kunstwerkstatt Kreuzberg der Lebenshilfe Berlin e.V.

Künstler:innen: Angelika Bartel, Sarah al Darwich, Wolfgang Fassott, Heidi Fassott, Tim Hartung, Harald Krainer, Lutz Marx, Herbert Meyer, Veronika Patzuda, Ralph Westerberg, Hildegard Wittur

Organisation: David Permantier
Gestaltung: museeon. – Studio für Ausstellungen

Lernen Sie die Künstler:innen kennen

Programm

Info & Service

Öffnungszeiten

Mo + Mi – So | 10:30 – 18:30 Uhr
Di | geschlossen

Letzter Einlass ist um 17:15 Uhr.

Anfahrt

Schloßplatz
10178 Berlin

Kontakt

Bei Fragen rund um Ihren Besuch wenden Sie sich bitte direkt an den Besuchsservice des Humboldt Forums.

Mo – Fr | 10 – 18 Uhr
+49 30 99 211 89 89
Zum Kontaktformular

Tickets

Eintritt

7 Euro / 0 Euro (ermäßigt)

Vor Ort