Klebezettel mit Aufschrift „Alles wird gut“ an einem Treppengeländer im Volkspark Friedrichshain
 

Berlin jetzt!

Gegenwart sammeln für das Stadtmuseum der Zukunft

Das Stadtmuseum Berlin sammelt auch Ihre Fotografien, Objekte und Geschichten von und aus Berlin!

Leere Straßen und Plätze, lange Schlangen an den Supermarktkassen, Einweghandschuhe und Atemschutzmasken, geschlossene Restaurants und Schulen, Kurzarbeit und Home-Office bestimmen zurzeit das Bild von Berlin. Der Corona-Virus hat die Stadt und ihren Alltag in kürzester Zeit auf den Kopf gestellt. Diese auch im historischen Maßstab außergewöhnliche Situation möchte das Stadtmuseum Berlin in seiner Funktion als das „Gedächtnis“ der Stadt gemeinsam mit Ihnen für die Zukunft festhalten.

Erfahrungen, Gegenstände und Bilder

Leeres Toilettenpapier- und Küchenrollenregal in einem Spandauer Supermarkt © Stadtmuseum Berlin | Foto: Caroline Janick

Jeder Mensch nimmt die Veränderungen im Zuge der Corona-Pandemie unterschiedlich wahr. Manche fühlen sich unsicher und hilflos, andere sehen die Chance zur Entschleunigung, erleben mehr Hilfsbereitschaft und Kreativität. Ganz gleich, was Ihre Beobachtungen, Eindrücke und Erlebnisse sind, ob beruflich oder privat: Wir interessieren uns dafür! Wie hat sich Ihr Alltag verändert? Welche Erfahrungen haben Sie in dieser Krise gemacht? Welche Gegenstände begegnen Ihnen häufig in der Stadt oder haben eine neue Bedeutung für Sie gewonnen? Und was sind die Bilder, die in Erinnerung bleiben?

Mit dem AufrufBerlin jetzt! bieten wir Ihnen eine öffentliche Plattform: Im Rahmen der Sammlung Online des Stadtmuseums Berlin wird Ihr Beitrag sichtbar. Diese neue Plattform wird auch nach der gegenwärtigen Ausnahmesituation fortgeführt, denn mit Berlin jetzt! rufen wir Sie dazu auf, kontinuierlich die Gegenwart zu sammeln und Berliner Zeitgeschichte zu erzählen.

Machen Sie einfach ein Foto von einem Gegenstand oder einer Situation, der bzw. die für Sie Bedeutung hat: Fotografieren Sie den gemalten Regenbogen vor Ihrer Haustür oder den Aushang bei Ihrem Lieblings-Italiener, sammeln Sie den Flyer, der Ihnen auf der Straße begegnet oder etwas ganz anderes, das Ihnen in dieser besonderen Zeit für Sie persönlich oder für die Geschichte Berlins wichtig erscheint.

UND SO SIND SIE DABEI
Schicken Sie Ihr Foto mit dem ausgefüllten Formular (siehe Download-Kasten auf dieser Seite) per E-Mail an: berlinjetzt@stadtmuseum.de
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Urheber- und Persönlichkeitsrecht.

Berlin jetzt! auf Sammlung Online
Über uns

Als Nachfolger des Märkischen Provinzialmuseums und gemeinsame Heimat der ehemaligen Stadtmuseen West- und Ost-Berlins umfassen die Sammlungen des heutigen Stadtmuseums Berlin fast 4,5 Millionen Objekte zur Berliner Geschichte, zusammengetragen in rund 150 Jahren musealer Arbeit. Dies ist von Anfang an nur mit der Unterstützung der Berlinerinnen und Berliner möglich gewesen, die uns ihre Bilder und Erinnerungsstücke anvertraut haben. Diese  Sammlung bildet die Grundlage, um die Entwicklung der Stadt Berlin und die Geschichten ihrer Bewohnerinnen und Bewohner an künftige Generationen weiterzugeben.

Downloads

Einsendeformular „Berlin jetzt!“

Kontakt

Sammlungs-Team

Bearbeitung inhaltlicher Anfragen

Frau am Computerarbeitsplatz
Aktuell
neue Rubrik
Digitale Angebote

Berlins Geschichte online entdecken!

Screenshot der Sammlung Online
Sammlung Online

Erkunden Sie die Sammlung des Stadtmuseums Berlin – zu Hause oder unterwegs. 
> Recherche starten