Mi. | 17.08.2022 | 18:00 Uhr
 | 
Märkisches Museum

Auf Papier: Frisch aus der Schublade

Neuerwerbungen der Grafischen Sammlung

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe stellen wir Ihnen eine Auswahl weitgehend unbekannter grafischer Arbeiten aus der Sammlung des Stadtmuseums Berlin vor. 

Corona-bedingt konnte Auf Papier zwei Jahre lang nur digital stattfinden. In dieser Zeit ist der Bestand der Grafischen Sammlung des Stadtmuseums Berlin durch Schenkungen, Übernahmen und Ankäufe um rund 300 Arbeiten zahlreicher Künstler:innen gewachsen. Nun findet die Veranstaltungsreihe erstmals wieder vor Ort statt. Andreas Teltow und Heidi Börner, Leiter bzw. Mitarbeiterin der Grafischen Sammlung, stellen einen Querschnitt durch den Zuwachs vor, darunter vertraut Wirkendes, aber auch Einmaliges und Kurioses.   

Die Grafische Sammlung des Stadtmuseums Berlin umfasst Arbeiten vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Die rund 120.000 Blätter der Sammlung sind ein bildliches Gedächtnis Berlins und seiner Umgebung.

Dauer: 1,5 Stunden

Ticket-Vorverkauf über unseren Ticketshop. Ihr Ticket erhalten Sie je nach Verfügbarkeit auch tagesaktuell online oder vor Ort.

Hinweis: Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene-Regelungen.

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

3,00 / 2,00 Euro

Veranstaltungsart

Forschung und Museum

Datum

Mi. | 17.08.2022 | 18:00 Uhr

Treffpunkt

Hoffmann-Saal

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr | 10 18 Uhr

030 24002 162