Do. | 16.07.2015 | 19:00 Uhr
 | 
Märkisches Museum

Berlin 1945/46 – Fotografien von Cecil F. S. Newman

Ausstellungseröffnung

Cecil F. S. Newman (1914 – 1984) kam im Juli 1945 mit den Pioniertruppen der Britischen Armee als Besatzer in die Trümmerstadt Berlin und ging im August 1946 als Freund. Der Ingenieur war in der Abteilung „Public Works and Utilities“ der britischen Militärregierung an der Wiederherstellung der Infrastruktur beteiligt. Als Mitglied des Internationalen Komitees für Bau- und Wohnungswesen unter Stadtbaurat Hans Scharoun unterstützte er erste Päne für ein neues Berlin.

Seine Berlin-Bilder führen die furchtbaren Folgen des von Deutschland ausgegangenen Krieges vor Augen, von denen siebzig Jahre nach Kriegsende für die Nachgeborenen kaum mehr Spuren wahrnehmbar sind. Insbesondere seine stilistisch eindringlichen Porträts künden jedoch auch von der Zuversicht der jüngeren Generation, die die Stadt ab 1945 wieder aufbaute.

+++ Hier gehts zur Ausstellung +++

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

frei

Veranstaltungsart

Eröffnung, Fest

Datum

Do. | 16.07.2015 | 19:00 Uhr

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr | 10 18 Uhr

030 24002 162