Fr | 14.05.2021 | 13:00 Uhr
 | 
im Stadtraum

Brückentag

Neue Waisenbrücke – Berlins historische Quartiere wieder verbinden

Seit Jahrzehnten fehlt mit der Waisenbrücke eine der ältesten Spree-Überquerungen Berlins. Bis heute klafft im Fuß- und Fahrrad-Verkehrsnetz des Stadtzentrums diese Lücke. Sie bis 2025 zu schließen fordert das Bündnis ALLIANZ NEUE WAISENBRÜCKE mit einem Aktionstag für die ganze Familie zu Lande, zu Wasser und im Netz, an dem im Rahmen der Sonderausstellung „Chaos & Aufbruch“ auch das Stadtmuseum Berlin beteiligt ist.

Nur eine neue Waisenbrücke kann die natürliche Verbindung der historischen Quartiere beiderseits der Spree wiederherstellen und damit die Voraussetzung für eine nachhaltige Wiederbelebung von Berlins alter Mitte schaffen. Am symbolisch gewählten „Brückentag“ zwischen Christi Himmelfahrt und dem Wochenende finden online und vor Ort vielfältige Aktionen statt, um auf die fehlende Waisenbrücke aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen zur Allianz Neue Waisenbrücke finden Sie unter: BerlinerBruecken.de (Link öffnet in neuem Fenster)

PROGRAMM

13 – 16 Uhr
Schiffsdemonstration & Spaziergang

Eine spektakuläre Aktion erwartet Sie am historischen Hafen: Acht Schiffe der Berlin-Brandenburgischen Schifffahrtsgesellschaft werden auslaufen, um zwischen Jannowitzbrücke und Mühlendammbrücke in einer Schiffsdemonstration eine symbolische Waisenbrücke zu formen.

Parallel dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, in einem gemeinsamen Spaziergang ihre Unterstützung für die Waisenbrücke zu bekunden – ob mit Kindern und Familie, mit Freundinnen und Freunden oder allein. Die Route führt zwischen Mühlendammbrücke und Jannowitzbrücke in beliebiger Richtung über das Rolandufer und das Märkische Ufer um den ehemaligen Standort der Waisenbrücke herum. Dabei sein können Sie jederzeit, beginnend von jedem beliebigen Punkt entlang der Route.

Teilnahmebedingung ist die Einhaltung der am Veranstaltungstag geltenden SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

ab 16 Uhr
Preisverleihung digitaler Brückenbau-Wettbewerb (Livestream)

Das Stadtmuseum Berlin hat den digitalen Wettbewerb Let's Build Berlin ausgelobt, um auf spielerische Weise kreative Impulse für den Bau einer neuen Brücke zwischen den zwei zertrennten Berliner Innenstadtquartieren Klosterviertel und nördliche Luisenstadt zu geben. Im Livestream wird eine hochkarätig besetzte Jury die besten, einfallsreichsten und überraschendsten Entwürfe vorstellen und die beste Einsendung prämieren.

Die Preisverleihung im Livestream:

 

Dies könnte Sie auch interessieren
< Zurück zur Übersicht

Info

Veranstaltungsart

Aktionstag

Datum

Fr | 14.05.2021 | 13:00 Uhr

Kontakt

Dr. Nele Güntheroth

Fachteam Programmkurator:innen
Kuratorin Stadt und Museum

030 24002 156

Kontakt

Beate Tast-Kasper

Leitung Fachbereich Veranstaltungen

030 24002 161

Downloads

Aufruf der Allianz Neue Waisenbrücke

Eine Veranstaltung im Rahmen von:

„Chaos & Aufbruch“ wird gefördert durch:

Köllnischer Park mit Märkischem Museum
Märkisches Museum
Hintergrund
Museums- und Kreativ- Quartier am Köllnischen Park

Aktivitätenzentrum, lebendiger Community- und Nachbarschaftsort

© Stadtmuseum Berlin
Nichts mehr verpassen:
Newsletter abonnieren!