Essen für Alle

Berlin Ausstellung im Humboldt Forum
Die Kunstwerkstatt Kreuzberg der Lebenshilfe Berlin zu Gast im Schlüterhof 2022.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Alexander Rentsch
Die Kunstwerkstatt Kreuzberg der Lebenshilfe Berlin zu Gast im Schlüterhof 2022.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Alexander Rentsch

Thementag „Wohnungslosigkeit“: Die inklusive Suppenküche der Kunstwerkstatt Kreuzberg am kostenfreien Museumssonntag bei BERLIN GLOBAL!

Preise
Regulär: Kostenfrei
Preisinformation

Wenn möglich, bitte vorab online ein Zeitfensterticket im Ticketshop des Museumssonntags Berlin buchen. Die Ticket-Buchung ist jeweils eine Woche vor dem Museumssonntag möglich. Für den spontanen Besuch gibt es Tickets vor Ort.

Ort
Schlüterhof, Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Termin
Dauer
3 Stunden

Die inklusive Suppenküche der Kunstwerkstatt Kreuzberg kommt zu BERLIN GLOBAL ins Humboldt Forum! Am kostenfreien Museumssonntag kochen und essen wir gemeinsam im Schlüterhof – und Ihr seid herzlich eingeladen.
 
Die inklusive Suppenküche entstand im Herbst 2020 während der Corona-Pandemie als Initiative der Kunstwerkstatt Kreuzberg der Lebenshilfe Berlin.
 
Zunächst war das gemeinsame Kochen und Essen im Freien ein Angebot gegen Einsamkeit und Isolation. Schnell entwickelte sich das solidarische Kochen im Stadtteilladen Bilgisaray und das gemeinsame Essen im Offenen Garten am Moritzplatz zu einem festen Termin für die Nachbarschaft.
 
So soll es an diesem Museumssonntag auch im Schlüterhof sein: Hier können Menschen zusammenkommen, die sich im Alltag nur wenig begegnen oder vielleicht ausschließlich den öffentlichen Raum teilen. Ob wohnungs- oder obdachlos, ob bedürftig oder nicht – die Küche ist für Alle da.
 

Eine Begleitveranstaltung des Freiflächen-Projektes:

Die Kunstwerkstatt Kreuzberg

Die Kunstwerkstatt Kreuzberg des Lebenshilfe Berlin e.V. ist ein offenes Angebot zur kreativen Entfaltung und wird geleitet von David Permantier. Neben dem künstlerischen Prozess ist der Austausch über Kunst und soziale Themen wichtig. Dafür sind die Künstler:innen an vielen Orten Berlins aktiv und engagieren sich zudem gesellschaftspolitisch: So verlesen sie zum Beispiel Statements auf der „Unteilbar“-Demonstration und kochen für wohnungslose Menschen.

Hildegard Wittur, Künstlerin der Kunstwerkstatt Kreuzberg, zeigte Teilnehmenden des Workshops, wie das Siebdruckverfahren funktioniert.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Alexander Rentsch
Seit der Eröffnung von BERLIN GLOBAL arbeiten die Mitglieder der Kunstwerkstatt Kreuzberg eng mit dem Stadtmuseum Berlin zusammen. 2021 gestalteten die Künstler:innen die Freiflächen-Ausstellung „Un certain regard. Jede:r gehört dazu!“.

In zwei aufeinanderfolgenden Jahren lud die Kunstwerkstatt zur gemeinsamen Druck-Werkstatt in den Schlüterhof des Humboldt Forums ein.

Thementag „Wohnungslosigkeit“

Ein gemeinsamer Thementag mit

Info & Service

Öffnungszeiten

Mo + Mi – So | 10:30 – 18:30 Uhr
Di | geschlossen

Letzter Einlass ist um 17:30 Uhr.

Anfahrt

Schloßplatz
10178 Berlin

Kontakt

Bei Fragen rund um Ihren Besuch wenden Sie sich bitte direkt an den Besuchsservice des Humboldt Forums.

Mo – Fr | 10 – 18 Uhr
+49 30 99 211 89 89
Zum Kontaktformular

Termine

Essen für Alle
Thementag „Wohnungslosigkeit“: Die inklusive Suppenküche der Kunstwerkstatt Kreuzberg am kostenfreien Museumssonntag bei BERLIN GLOBAL!
Berlin Ausstellung im Humboldt Forum