/ 

Leben im Biedermeier: Wohnen hat Geschichte

29:29 Minuten
Lesen im Biedermeier: die Bibliothek im Museum Knoblauchhaus.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Michael Setzpfandt

Am 14. November 2023 zeichnete Bundespräsident Steinmeier die Erstpreisträger:innen des Geschichtswettbewerbs zum Thema „Mehr als ein Dach über dem Kopf. Wohnen hat Geschichte” in Schloss Bellevue aus. Aus 1.651 Arbeiten wählte die Bundesjury 5 Arbeiten für den ersten Bundespreis aus. 

Darunter ist auch die Arbeit von Omar Darrag aus Berlin-Friedrichshain. Der Schüler zeigt in einem anschaulichen Video, wie Menschen zur Zeit des Biedermeiers gelebt haben. Dafür hat er das Museum Knoblauchhaus im Nikolaiviertel besucht.

Nur vier Häuser des Nikolaiviertels blieben im Zweiten Weltkrieg von Bombentreffern verschont, darunter das Knoblauchhaus. Bis in die 1980er Jahre wurde es als Mietshaus genutzt.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Fiona Hirschmann

Museum Knoblauchhaus

Im Museum Knoblauchhaus treten Sie in die Welt des Biedermeier ein. Sorgsam rekonstruierte Wohnräume zeigen, wie hier vor zweihundert Jahren die Familie Knoblauch lebte und ihr Unternehmen betrieb.