/ 

Geteiltes Berlin

Am 13. August 1961 wurde Berlin durch den Bau einer Mauer geteilt. Noch am 19. Oktober 1989 sagte der DDR-Staatsratsvorsitzende Erich Honecker: „Die Mauer wird in 50 und auch in 100 Jahren noch bestehen bleiben, wenn die dazu vorhandenen Gründe nicht beseitigt werden.“ Nur wenige Wochen später war ihre Zeit vorbei, doch noch heute ist sie in Bildern und Erinnerungen allgegenwärtig.

Arbeiter beim Bau der Berliner Mauer, 1961
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Walter Schulze