Mo | 03.08.2020 | 22:30 Uhr
 | 
im Stadtraum

Im Mondschein durchs alte Berlin

Nachtführung

Die Führung um 21.30 Uhr ist bereits ausgebucht!

Mo – Mi | 03. – 05.08. | jeweils 21.30 + 22.30 Uhr

Wenn der Mond sein Licht über die Dächer der Häuser des Nikolaiviertels, auf das Wasser der Spree und auf die Türme der Nikolaikirche wirft, erscheint Bekanntes auf einmal unbekannt.

Die Führung lässt Nachtgeschichten des Berliner Alltags lebendig werden, zum Beispiel aus der Kneipe „Zum Nußbaum“, in der schon Heinrich Zille verkehrte, oder von der Nachtemma aus dem Knoblauchhaus.

Der Rundgang belohnt mit nächtlichen Blicken auf das Nikolaiviertel, beispielsweise von der Statue des heiligen Georgs auf das Humboldt Forum oder von der Mühlendammbrücke auf den Berliner Dom.

Anmeldung unter: (030) 24 002 - 162 | info@stadtmuseum.de

Maßnahmen zum Gesundheitsschutz

Für Führungen im Freien gilt entsprechend § 5 Abs. 15 der Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin keine Obergrenze für die Zahl der teilnehmenden Personen. Mindestabstand und Hygieneregeln sind selbstverständlich auch hierbei zu beachten.

Das Stadtmuseum Berlin begrenzt jedoch die maximale Gruppengröße bei buchbaren Stadtspaziergängen auf 20 Personen, damit im Freien alle gut hören können und eine angenehme Zeit verbringen.

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

frei

Veranstaltungsart

Führung

Datum

Mo | 03.08.2020 | 22:30 Uhr

Treffpunkt

Vor dem Knoblauchhaus, Poststraße 23, 10178 Berlin

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr | 10 18 Uhr

030 24002 162
Frau am Computerarbeitsplatz
Aktuell
neue Rubrik
Digitale Angebote

Berlins Geschichte online entdecken!

Klebezettel „Alles wird gut“
Aktuell
Mitmachen
Berlin jetzt!

Gegenwart sammeln für das Stadtmuseum der Zukunft