Sa. | 09.07.2022 | 11:00 Uhr
 | 
Museumsdorf Düppel

Wilde Pflanzen

Zum Essen, Heilen, Räuchern – im Mittelalter und heute

An diesem Wochenende lernen Sie eine Vielzahl von Heilpflanzen im weitläufigen Außengelände des hochsommerlichen Freilichtmuseums kennen.

Ob auf dem Dorfplatz, den Weiden und Wiesen oder in den Bauerngärten der rekonstruierten mittelalterlichen Siedlung: Überall grünen und blühen jetzt typische Wildpflanzen jener Epoche und entfalten zum Nutzen des Menschen ihre stärkste Kraft. 

In dem Kurs geben wir Jahrtausende altes Wissen und Erfahrungen mit den grünen Wunderwesen weiter, die viele Menschen heute nur als „Unkraut“ kennen. Sie erfahren ihre Geschichten, werden sie sammeln, riechen, schmecken und aus ihnen kleine Köstlichkeiten für ein gemeinsames Picknick zubereiten. Die den Pflanzen traditionell zugeschriebenen Heilkräfte machen wir uns zunutze, indem wir sie zu einer einfachen Heilsalbe verarbeiten, die Sie dann zu Hause ausprobieren können.

Dauer: 6 Stunden
Kursleitung: Thea Harbauer

Ticket-Vorverkauf über unseren Ticketshop. Ihr Ticket erhalten Sie je nach Verfügbarkeit auch tagesaktuell online oder vor Ort.

Hinweis: Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene-Regelungen.

< Zurück zur Übersicht

Info

Eintritt

53,– Euro (inkl. Materialkosten und Museumseintritt)

Veranstaltungsart

Workshop, Seminar

Datum

Sa. | 09.07.2022 | 11:00 Uhr

Treffpunkt

Kasse

Kontakt

MUSEUMSDORF DÜPPEL

Mo – Fr | 9 – 15 Uhr

(030) 80 49 60 64