/ 

Kunst in Ost-Berlin 1985–1995: Berndt Wilde

11:42

Berndt Wilde wurde 1946 in Mildensee bei Dessau geboren, heute ist Berlin sein Lebensmittelpunkt. Wilde studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden Bildhauerei und war ab 1980 Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR bei Werner Stötzer. Neben seiner künstlerischen Arbeit übernahm er Lehraufträge an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und der Hochschule der Künste Berlin. Viele seiner Skulpturen befinden sich heute im öffentlichen Raum.

Werke von Berndt Wilde sind zu sehen in