/ 

Kunst in Ost-Berlin 1985–1995: Manfred Butzmann

11:02 min

Manfred Butzmann wurde 1942 in Potsdam geboren, wo er auch heute lebt. Er studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Grafik und war Meisterschüler an der damaligen Akademie der Künste der DDR in Berlin. Der freischaffende Grafiker ist ein engagierter Künstler, der sich seit Jahrzehnten in seinen Werken vor allem mit aktuellen gesellschaftlichen Problemen, wie Stadtumbau, Umweltzerstörung, Aufrüstung sowie sozialer Ungerechtigkeit befasst. Mit seinen Zeichnungen, Radierungen, Abreibungen und Plakaten betreibt er Erinnerungsarbeit und appelliert damit an die Verantwortung eines jeden Einzelnen.

Werke von Manfred Butzmann sind zu sehen in