02.01.2017

Programm Januar – März 2017

Alle Museen, alle Termine

In den kommenden drei Monaten steht bei uns die Frage im Mittelpunkt, wie das Berliner Schloss zum Zentrum der aufstrebenden Barock-Metropole wurde. In der Sonderausstellung Schloss.Stadt.Berlin. Die Residenz rückt in die Mitte (1650 – 1800) lernen Sie eine für Berlin bis heute prägende Zeit des Aufbruchs und des Umbruchs kennen, die überraschende Parallelen zur Gegenwart bietet.

Einen Blick in die Zukunft wirft die Präsentation sich sicher sein, eine Video-Installation der Berliner Künstlerin Sonya Schönberger. Sie lädt dazu ein, sich an einer kommenden Ausstellung zum Thema „Schutz in der Kindheit“ in der Humboldt-Box zu beteiligen, wo bis zur Eröffnung des Humboldt Forums im neu errichteten Berliner Schloss seit November 2016 wechselnde Ausstellungen zu sehen sind und sein werden.

Erweiterte Willkommensangebote

An Schutzssuchende anderer Art richten sich unsere Willkommensangebote, die wir weiter ausgebaut haben. Im Märkischen Museum gibt es für Flüchtlinge und Asylsuchende nun jeden Dienstag eine kostenfreie Führung, im wöchentlichen Wechsel auf Farsi und Arabisch. Sie erzählt nicht nur von den Geschichten hinter den ausgestellten Objekten, sondern fragt auch nach dem Zweck von Museen und Ihrer Bedeutung für das Jetzt und Hier.

Weiter geht es im neuen Jahr auch mit der Elternzeit Kultur, bei der Eltern und Großeltern mit Säugling am letzten Dienstag jedes Monats kostenfrei die Sonderausstellung im Ephraim-Palais besuchen können. Parkraum für Kinderwagen & Co. ist reichlich vorhanden! 

Alle Ausstellungen und Veranstaltungen von Januar bis März bieten wir Ihnen auch als PDF-Dokument zum Download. 

< Zurück zur Übersicht

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162

Downloads

Programm Januar – März 2017