11.09.2017

Leidenschaftlicher Sammler und Begründer der „documenta artistica“ verstorben

Julius Markschiess van Trix (1920 – 2017)

Am 4. September verstarb Julius Markschiess van Trix im Alter von 96 Jahren.

Der Urberliner war seit frühester Kindheit mit der Artistenwelt verbunden. Der engagierte Dokumentar und Autor verkaufte 1979 dem Magistrat von Berlin seine umfangreiche Sammlung. Mit diesen und weiteren Beständen wurde im Märkischen Museum die Abteilung documenta artistica etabliert, die heute als Sammlung Varieté – Zirkus – Kabarett zu den bedeutendsten Spezialsammlungen zur Geschichte der Unterhaltungskünste in öffentlicher Hand zählt. Das Lebenswerk von Julius Markschiess van Trix bleibt im Stadtmuseum Berlin der Fachwelt und allen Interessierten dauerhaft erhalten.

 

 

< Zurück zur Übersicht

Kontakt

INFOLINE

Mo Fr 10 18 Uhr

030 24002 162