/ 

Museumsdorf Düppel

Leben im Mittelalter

Alle zu Tisch: An Wochenenden bietet sich oftmals die Gelegenheit, den Alltag der Dorfbevölkerung zu beobachten.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Christian Kielmann
Das Freilichtmuseum im Grünen bietet vielfältige Angebote für die ganze Familie.
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Christian Kielmann

Das saisonal geöffnete Freilichtmuseum im Berliner Ortsteil Nikolassee (Steglitz-Zehlendorf) bietet Erwachsenen und Kindern eine Entdeckungsreise in das Leben, die Landschaft und die ländliche Kultur des Mittelalters.

Ort
Museumsdorf Düppel
Clauertstraße 11 
14163 Berlin

Öffnungszeiten
Sa + So + Feiertage | 10 – 18 Uhr
(in den Ferien täglich außer Mi, buchbare Angebote ganzjährig)

Eintritt
5 Euro / 3 Euro (ermäßigt) | bis 18 Jahre frei

Im heutigen Landschaftsschutzgebiet am Krummen Fenn wurden ab den 1960er Jahren die Reste eines Dorfes aus dem 12. Jahrhundert ausgegraben. Am historischen Ort entstand auf einer Fläche so groß wie zehn Fußballfelder das Museumsdorf Düppel – mit nachgebauten Häusern, Speichern und Werkstätten, umringt von Gärten und Feldern. Seit 1995 gehört das Freilichtmuseum als Erlebnisort im Grünen zum Stadtmuseum Berlin.

Durch das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder des Fördervereins Museumsdorf Düppel e. V.  lässt sich das Mittelalter hier an den Wochenenden hautnah nacherleben. An allen Öffnungstagen gibt es von 11 bis 17 Uhr historische Kinderspiele und Stockbrot vom offenen Feuer, von 14 bis 16 Uhr können sich Groß und Klein im Bogenschießen versuchen (5 Schuss 1 Euro). Übrigens: Hunde sind an der Leine überall im Freilichtmuseum willkommen!

Das erwartet Sie bei uns

Über den Förderverein Museumsdorf Düppel e.V.

Ziel des 1975 gegründeten Vereins ist es, das mittelalterliche Leben historisch genau nachzustellen, wie es um 1200 am Standort des heutigen Museums ausgesehen haben könnte.
Haben Sie Interesse an der Arbeit und den Aktionen des Vereins? Besuchen Sie die Website und erfahren Sie mehr!

Als Freilichtlabor ist das Museumsdorf Düppel ein lebendiges Forschungs- und Experimentierfeld. Spannende Projekte rund um das mittelalterliche Leben werden leicht verständlich vermittelt.

Ausstellung

Programm

Programm 2024

Alle Termine und alle Preise für das ganze Jahr finden Sie übersichtlich und kompakt in unserem aktuellen Programm-Flyer.Das Titelbild des Programmflyers zeigt ein weißes Lamm

Mehr aus dem Freilichtmuseum

RETOLD

Seit Dezember 2020 nimmt das Stadtmuseum Berlin mit dem Museumsdorf Düppel am EU-Projekt „RETOLD“ teil. Darin wird museumsübergreifend eine Strategie zur Dokumentation von archäologischen Gebäude-Rekonstruktionen und historischen Handwerkstechniken erarbeitet. Das Museumsdorf Düppel stellt in Videos die Arbeit des Freilichtmuseums vor und digitalisiert gleichzeitig Wissen, das für die museale Arbeit relevant ist.

Mehr erfahren

Auch interessant

Wohin, wenn’s regnet?

Der April macht, was er will, sagt eine alte Redensart. Wenn Ihnen das Aprilwetter Ihren Ausflug ins Freilichtmuseum verhagelt – kein Problem! Unsere Museen im Berliner Nikolaiviertel sind beinahe täglich für Sie geöffnet.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Info & Service

Öffnungszeiten

Sa + So + Feiertage | 10 – 18 Uhr
(in den Ferien täglich außer Mi, buchbare Angebote ganzjährig)

Anfahrt

Museumsdorf Düppel
Clauertstraße 11 
14163 Berlin

Da es nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen gibt, empfehlen wir die Anfahrt mit S-Bahn, Bus oder Fahrrad. Hunde sind willkommen (Leinenpflicht).

Museumsshop

während der Öffnungszeiten

Kontakt

Infoline
(030) 24 002-162
Mo – Fr | 10 – 18 Uhr
E-Mail schreiben

Eintritt

5,00 € / 3,00 € (ermäßigt)

Wir machen mit!

Fragen & Antworten

Barrierefreiheit

Worum geht’s bei uns?

Wie gebärdet man „Düppel“? Und was kann man dort erfahren? In diesem kurzen Video stellt Ana in Deutscher Gebärdensprache das Museumsdorf Düppel vor.